ALM UFO
Ein Postalmkrimi (Teil 5)

Die Geschichten um eine in Salzburg verstorbene alte Dame, eine unglaubliche Werbeaktion der Dorfjugend auf der Postalm und eine über den Verlust ihres Babys trauernde Mutter laufen auf einen Punkt zu, an dem sie sich scheinbar flüchtig kreuzen und die Zusammenhänge für die empathische Polizistin Anna Tanzberger offenbaren.

»Ich muss gehen, meine Kleine. Schlafe wohl!«

Der bizarre Fund einer toten Seniorin in einer Salzburger Sozialwohnung weckt den Spürsinn von Anna Tanzberger, Ermittlerin beim LKA. Kein Mieter kannte das Opfer wirklich. Sie fühlt, dass mit dem Selbstmord etwas nicht stimmt.

Während ihre Kollegen noch auf die Bestätigung warten, ob die alte Frau tatsächlich ermordet wurde, ermittelt Anna auf eigene Faust. Sie kann und will es nicht lassen.

Unterdessen wird Luis Mannbarth, ihr Freund und zukünftiger Leiter der Abtenauer Polizeiinspektion, von einer medialen Welle überrollt. Die ganze Welt ist in Aufruhr. Alle Nachrichten berichten über eine UFO-Landung auf der Postalm. Ein Video im Internet lässt selbst das Bundesheer ausrücken. Die Regierung ist alarmiert.

Eine groß angelegte Vertuschung wird eingeleitet. Vermeintliche Experten kriechen von überall her aus ihren Löchern. Doch keiner kennt die Wahrheit hinter dem Spektakel.

Außer vielleicht …?

›Alm UFO‹ ist eine weitere humorvolle Geschichte der Erfolgsserie ›Postalmkrimi‹ aus dem beschaulichen Salzburger Land. Sie ist – wie alle Krimis der Reihe – in sich geschlossen und unabhängig von ihren Vorgängern lesbar.

Facebook Comments